TRAURIKEIT



Ich wäre so gern nicht mehr allein
kannst du nicht einfach bei mir sein
Ich schließ die Augen und denk an dich
vermisst du mich den nicht
Ich würde dich so gerne in den Arm nehmen
und dich nie wieder hergeben
Ich würde dir zeigen wie wichtig du mir bist
und wie gleichgültig mir alles andere ist
Ich liebe dich
aber du mich nicht

Ach mensch diese Traurigkeit hört garnimmer auf ... dieses Wetter macht mich noch fertig ... soviele dunkle wolken wo ist der kleine Funke Helligkeit! Die Liebe die ich gefunden habe verschwunden irgendwo irrt sie herrum und hat mich hier einfach vergessen und im Stich gelassen. Was mach ich bloß immer falsch?? wie oft ich mir diese Frage gestellt habe und noch nie hab ich darauf eine Antwort gefunden ... wieso ist alles immer soo beschissen und schwer, kann das Glück nicht auch mal zu mir finden

17.5.07 14:57

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Seide (19.5.07 18:39)
Hi Cindy,
also jetzt seh doch nicht alles schwarz...du wirst den richtigen schon finden...darfst nur nicht die augen verschließen, dann klappt das bestimmt...ist doch nur ne frage der zeit bis der traummann vorbeiläuft!also lass den kopf nicht hängen....und: die schwimmbadsaison kommt ja bald (anspielung?!?)
Das packste schon!
mfg Seide
PS: wie weit biste mim orgen der pfingstferienfeier?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen